video corpo

Reduzieren Sie die Kosten der Elementaranalyse

Malvern Panalytical
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Die Kontrolle elementarer Verunreinigungen in pharmazeutischen Produkten ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass sie sicher sind und den Patienten keinen Schaden zufügen.

Das Entfernen oder Abfangen von Verunreinigungen, die während der Verarbeitung eingeführt werden, ist daher während der gesamten Entwicklung, Aufskalierung und Herstellung kritisch. Dies erfordert den Zugang zu relevanten Methoden für die Elementaranalyse, die die Prozessentwicklung schnell informieren und letztendlich die Prozesssteuerung ermöglichen können.

Dieses Webinar befasst sich mit den Anforderungen an die Elementaranalyse für pharmazeutische Zwischenprodukte und endgültige Darreichungsformen und zeigt, wie Röntgenfluoreszenz (XRF) eine einfache, robuste und kostengünstigere Alternative zu bestehenden Methoden wie ICP-OES, ICP-MS und AAS.

In diesem Webinar besprechen wir die in ICH Q3D bereitgestellten Leitlinien zum Nachweis und zur Analyse von Elementen, die als Verunreinigungen vorhanden sein können, entweder aus der Verarbeitung oder aus Rohmaterialien, oder die während der Verarbeitung absichtlich hinzugefügt wurden (z. B. Schwermetallkatalysatoren). Materialien). Anschließend untersuchen wir die in USP und EP 2.2.37 bereitgestellten Leitlinien für die Verwendung von XRF und zeigen, wie sie realistisch für die schnelle Charakterisierung von pharmazeutischen Zwischenprodukten und Darreichungsformen angewendet werden können.

Reduzieren Sie die Kosten der Elementaranalyse

Andere zugeordnete Trends